Sachsen nachhaltig entwickeln!

Fachlich-politische Plattform zu Praxisbeispielen und Strategien [www.Sachsen-Nachhaltig.de]



Aktuelles


Lesung und Konzert
31. Oktober 2016 | Reformationstag | 17 Uhr | St.-Georg-Kirche, Chemnitz/Rabenstein: Ulrich Grober, Publizist und Buchautor liest aus seinem neuen Buch „Der leise Atem der Zukunft“
anschließend festliches Konzert: Aufführung der „Reformationssinfonie“ von Felix-Mendelssohn-Bartholdy
Sächsisches Sinfonieorchester Chemnitz e. V.
Dirigent: Andreas Grohmann

10. Netzwerk21Kongress
Am 27./28. Oktober findet in Dortmund der 10. Netzwerk21Kongress statt. Unter dem Titel "Globale Nachhaltigkeitsziele - von der UN ins Quartier" finden Vorträge und über 20 Workshops zum Austausch und zur Vernetzung lokaler Nachhaltigkeitsinitiaven in Deutschland statt. Programm des Kongresses 

 
 


Sachsen nachhaltig entwickeln! | Sachsen nachhaltig entwickeln!



„Carlowitz weiter denken“


4. Sächsische Nachhaltigkeitskonferenz und Verleihung der Hans-Carl-von-Carlowitz-Nachhaltigkeitspreise 2016



Am 28. Oktober 2016 im Opernhaus Chemnitz

Die Hans-Carl-von-Carlowitz-Gesellschaft e. V. verleiht jährlich einen Preis für herausragende Leistungen zur Verankerung des Leitbildes einer nachhaltigen Einwicklung in das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben.

Die 4. Sächsische Nachhaltigkeitskonferenz „Carlowitz weiter denken“ richtet das besondere Augenmerk auf die Themen Biodiversität und Erneuerbare Energien. Dazu stellt Dirk Steffens den „Living Planet“-Report vor und Dr. Yumkella spricht zum Thema „Post-2015 Entwicklungsagenda und nachhaltiges Energieforum“. Eine Exkursion und eine Filmaufführung am Nachmittag ergänzen das Programm.



Die Regionalkonferenzen



Aus Erfahrung anderer Jahreskongresse zum Thema Nachhaltigkeit zeigt es sich, dass Bedarf zum unterjährigen Austausch und zur Mitwirkung an der Ausgestaltung einer solchen Konferenz durch die Teilnehmenden besteht.
In diesem Jahr wird die Sächsische Nachhaltigkeitskonferenz durch Regionalkonferenzen in Dresden, Leipzig und Chemnitz vertieft und weitergeführt, um zu gewährleisten, dass regionalspezifische Themen ausreichend Raum in dieser Plattform bekommen sowie um gute Beispiele, praktische Ideen und Ressorcen zu bündeln.

Programm der Regionalkonferenzen


Die Projektpartner



Die Konferenz ist ein gemeinsames Projekt der Hans-Carl-von-Carlowitz Gesellschaft e. V., der Stadt Chemnitz und der 180jährigen TU Chemnitz. Sie wird gefördert durch den Freistaat Sachsen.
Das Gesamtprojekt "Sachsen nachhaltig gestalten!", in das die Konferenz eingebettet ist, wird von der Carlowitz-Gesellschaft gemeinsam mit dem Netzwerk des Sächsischen Agenda-21-Koordinierungsstellen, der Säschischen Landesstiftung Natur und Umwelt, dem Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen e. V. und dem Netzwerk Umweltbildung Sachsen veranstaltet.

Informationen zu den Projekt- und Kooperationspartnern

 
  • © 2016
  •  
Organisation:
 
 
Projektpartner: